Erlebnisreisen Japan / Südkorea / Taiwan mit der “Costa neoRomantica” – … eine einzigartige Route zu einmaligen Preisen !

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Reise-Interessenten,  schon oft waren wir mit Gruppen und auch individuell in einem unserer Lieblingsländer unterwegs: Japan Wir begleiten  im  Mai / Juni 2017 und Mai / Juni 2018  vier jeweils zweiwöchige Japan-Studienreisen… aber auch wenn Sie eine Kreuzfahrt bei uns buchen, bekommen Sie kostenlos unser Experten-Wissen für Japan dazu: mit speziellem Info-Material und  von uns persönlich erstellten  
“Bedienungssanleitungen”,  mit denen Sie problemlos ganz individuell die Höhepunkte von  Tokyo, Kyoto, Nara, Hiroshima, Mt. Fuji/Hakone Nationalpark, Nikko selbst entdecken können….

 

Angela und Günter Klose, Atlantis Reisen

Super-Sonderangebot:
 11 Tage / 10 Nächte Tokyo – Hongkong mit Costa neoRomantica
inkl. VP & allen Trinkgeldern ab 59,90 Euro pro Tag

 

Route:  Tokio, Japan (mit 1 Üb. an Bord)  – Osaka, Kyoto/Japan – Kochi, Japan – Kagoshima, Japan – Okinawa, Japan -  Ishigaki, Japan – Hualien, Taiwan – Keelung, Taiwan – Hongkong, China

 

Termin: 27.01.-06.02.18 = 11 Tage / 10 Nächte

Innenkabine Classic 599 Euro

Meerblickkabine Classic 759 Euro

Balkonkabine Classic 1049 Euro

Es gelten die Costa Flexpreis – Bedingungen.

 

Atlantis-Flugangebot: Hin-und Rückflüge bereits ab 499 Euro !
Hin- und Rückflug in Premium Economy ab 899 Euro !

Hotel-Empfehlung Tokyo: z.B. Mercure Ginza in Top-Lage 67 Euro p.P./Nacht
Hotel Empfehlung Hongkong: z.B. Hotel South Pacific in Top-Lage von Kowloon 49 Euro p.P./Nacht
Atlantis-Top-Service für Japan: kostenloses Info-Material, kostenlose Atlantis-
„Gebrauchsanweisungen“ für Tokyo, Kyoto, Nara, Nikko, Hiroshima, Hakone/Mt: Fuji…

Reise-Info

 

 

Ihr Schiff: die Costa neoRomantica
Mit maximal 1700 Passagieren zählt dieses Kreuzfahrtschiff zu den “kleineren” Schiffen – ideal also für Passagiere, die kein XXL-Schiff für ihren Urlaub haben möchten.

 

 

Termin: 20.10.-03.11.17

Route: Tokio (Japan)- Nagoya (Japan)-Naha, Okinawa (Japan)- Keelung (Taiwan)- Miyakojima (Japan)-Tokio (Japan)- Kobe (Japan)- Jeju Island (Süd-Korea)- Kagoshima (Japan)-Tokio (Japan) 
 

Innenkabine Premium 1199 Euro
Außenkabine CLASSIC 1339 Euro
Außenkabine Premium 1469 Euro 
 

 

Termin: 28.10.-11.11.17
 

Route: Tokio (Japan)-  Kobe (Japan)- Jeju Island (Süd-Korea)- Kagoshima (Japan)- Tokio (Japan)- Nagoya (Japan)-  Naha, Okinawa (Japan)- Keelung (Taiwan)- Miyakojima (Japan) - Tokio (Japan)
 

   Innenkabine CLASSIC 1049 Euro
Außenkabine CLASSIC 1339 Euro

 

Termin: 03.11.-17.11.17

Route: Tokio (Japan)- Nagoya (Japan)- Naha, Okinawa (Japan)- Keelung (Taiwan)-Miyakojima  (Japan)- Tokio (Japan)- Osaka (Kyoto, Japan)- Jeju Island / Korea (Süd)- Kagoshima (Japan)- Tokio (Japan)
 

 Innenkabine CLASSIC 1049 Euro
Außenkabine CLASSIC 1339 Euro
Außenkabine PREMIUM 1469 Euro 

                                                      
Termin: 11.11.-25.11.17

Route: Tokio (Japan)- Osaka (Kyoto) Japan- Jeju Island (Süd-Korea)- Kagoshima (Japan)-Tokio (Japan)- 
                                  Nagoya (Japan)- Naha, Okinawa (Japan)- Keelung (Taiwan)- Miyakojima (Japan)-Tokio(Japan)                                                                                                                                         
 Innenkabine CLASSIC
1049 Euro
Außenkabine CLASSIC 1339 Euro
 

 

17.11.-01.12.17

Route: Tokio(Japan)- Nagoya (Japan)-Naha, Okinawa (Japan)- Keelung (Taiwan)- Miyakojima (Japan)-Tokio (Japan)- Kobe (Japan)- Jeju Island (Süd-Korea)- Kagoshima (Japan)-Tokio (Japan)
  
 

Innenkabine CLASSIC 1049 Euro 
Außenkabine CLASSIC 1339 Euro
Außenkabine PREMIUM 1469 Euro
 

Wir bieten Ihnen  tagesaktuelle Preise für  Flüge ab/bis D / A / CH an, preiswerte Hotelübernachtungen in Tokyo und Kyoto 


Kurz vorgestellt: die Häfen dieser Reise:


Tokio

Unzählige Gärten, Museen, Schreine und Tempel und ein überwäl-tigendes Kulturan-gebot machen es schwer, bestimmte Sehenswürdigkeiten auszuwählen. Jeder Stadtteil Tokios hat seinen eigenen Charakter und verdient eine ausgiebige Besichtigung, am besten zu Fuß. Das Zentrum des Stadtgebiets bildet die alte Stadt Edo, die vom Kaiserpalast inmitten eines großen Parks dominiert wird. Der Palast ist der Öffentlichkeit allerdings nicht zugänglich. Bemerkenswert ist weiterhin der Meiji-Schrein, ein Anziehungspunkt für Touristen und Gläubige aus allen Teilen Japans. Im Bezirk Kasumigaseki befinden sich zahlreiche imposante Regierungsgebäude und im Shiba-Park, im Stadtbezirk Minato, steht der 333 Meter hohe Tokio Tower, eines der Wahrzeichen der Stadt.. Im Ueno-koen Park befinden sich zahlreiche Museen und Kunstgalerien, sowie ein Zoo. Im Nationalmuseum sind über 2000 Exponate über die japanische Geschichte und Kultur ausgestellt. Im Edo-Tokyo Museum ist das alte Tokio in Miniatur nachgebaut worden, einzelne Häuser auch in Originalgröße.

 

Nagoya

Nagoya ist eine japanische Hafenstadt, gelegen auf der Insel Honshu. Schon im Mittelalter war die Stadt ein bedeu-tendes Handels-zentrum. Heute beher-bergt das viert-größte Industrie-zentrum des Landes mit seinen 2,2 Millionen Einwohnern unter anderem den Hauptsitz des Automobilherstellers Toyota.

Eine der Hauptattraktionen ist zweifelsohne die Burg Nagoya-jō. Erstmals errichtet wurde diese im Jahre 1532. Im Zweiten Weltkrieg fast vollständig zerstört, wurde die Burg 1959 komplett neu aufgebaut. Ein bekanntes Detail von Nagoya-jō sind die zwei stilisierten Fische an den Giebeln des Hauptdaches die ebenfalls Symbol der Stadt Nagoya sind. Nicht minder bedeutend ist der Atsuta-jingū, ein Shintō-Schrein welcher sich in einem der Parks der Stadt befindet und dessen Ursprünge man auf Ende des 1. oder Anfang des 2. Jahrhunderts datiert. Auf dem Gelände des Schreins befindet sich heute eine Vielzahl von Gebäuden, darunter auch ein Haus für Teezeremonien, eine Nō-Bühne und ein Gebäude in dem eine Auswahl der über 4.000 Artefakte des Schreins präsentiert werden.
 

 

Naha, Okinawa

Naha ist die größte Stadt der japa-nischen Präfek-tur Okina-wa im Süden der Insel. Okinawa selbst besteht aus einigen Dutzend kleiner Inseln in der südlichen Hälfte der Inselkette Nansei Shoto, die sich über etwa tausend Kilometer von Kyushu nach Taiwan erstreckt. Auf Okinawa herrscht ein subtropisches Klima mit Temperaturen nicht unter 15 Grad. Das Meer gilt hier als eines der schönsten weltweit mit zahlreichen Korallenriffen und spektakulärer Unterwasserwelt. In Naha empfiehlt sich beispielsweise ein zweiter Wohnsitz der Ryukyu-Königsfamilie eingerichtet wurde. Hier findet man wunderschöne, relativ einfache Palastgebäude aus Holz im typischen Okinawa-Stil, rote Ziegeldächer und eine weitläufige, im japanischen Stil angelegte Gartenlandschaft. Obgleich der Garten in einem typischen japanischen Stil gehalten ist, besitzt er durch seine Gebäude und die subtropische Flora eine ganz eigene Okinawa-Note. 2000 wurde der Garten in die Liste der UNESCO-Weltkulturstätten aufgenommen.

Keelung (Taiphe), Taiwan

Keelung ist der industrielle Hafen der Hauptstadt Taipeh auf der Insel Taiwan. Industriehäfen haben selten Charme,die Hauptstadt desto mehr. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten: Taipeh 101, der mächtige Wolkenkratzer, einst das höchste Gebäude der Erde.

Das Nationale Palastmuseum zählt zu den bedeutendsten Museen der Welt, denn fast sämtliche Schätze  der chin. Kaiserdynastien  befinden sich in Tapeh und nicht in Peking ! Die Wachablösung am Schrein der Märtyrer sowie die imposante Chiang-Kai-Shek-Gedächtnishalle (zu Ehren des 1975 verstorbenen Präsidenten erbaut) sind weitere „highlights“ in Taipeh.

 

Miyakojima

Die 300 Kilometer südlich der Okinawa-Hauptinsel und 100 Kilometer nördlich der Yaeyama-Inseln gelegene Insel Miyako (Miya-kojima) ist für einige der besten Strände Japans bekannt und bietet mit ihren Korallenriffen ein ausgezeichnetes Schnorchel- und Tauchziel. Das subtropische Klima sorgt das ganze Jahr über für milde Temperaturen.

Miyako ist die viertgrößte Insel in der Präfektur Okinawa. Sie hat weder größere Hügel noch Berge und ist zum Großteil von Zuckerrohrfeldern bedeckt. Unter den wenigen kleineren Städten ist Hirara mit einigen Restaurants und Bars die größte. Ferienhotels und Pensionen sind auf der gesamten Insel zu finden.

 

Kobe (bzw. Weltkulturerbestätte  Kyoto)
Die Großstadt Kobe (ca 1,5 Mio Einwohner) liegt auf der Insel Honshu und hat einen der größten Seehäfen Japans. Das Hafen-gebiet wird vom Kobe Tower überragt. Das interessante Bauwerk ist ein 108 Meter hoher Stahlfachwerkturm in Form eines Hyperboloids mit einer Aussichtsplattform in 90 Metern Höhe. Der Hafenturm wurde 1963 eröffnet. Kobe ist berühmt für sein Rindfleisch und die Arima Onsen, die heißen Quellen.

Zu den Sehenswürdigkeiten gehört der Rokko, ein Berg der sich mit 930 Metern über die Stadt erhebt.

Er zeigt im Herbst die unterschiedlichsten Farbtöne beim Laubwechsel der Bäume, zugleich ist dort eine der ersten Golfanlagen Japans zu finden, die der Engländer Arthur Gloom 1903 errichtete. Im Stadtzentrum Kobes findet man heute noch Bezirke und Straßenzüge, in denen die exotische Atmosphäre der längst vergangenen Zeiten erhalten geblieben ist. Hierzu gehören Old Foreign Settlement, Nankin-machi (Chinatown) und der Bezirk Kitano, der besonders wegen seiner Häuser im Westernstil bekannt ist, die von frühen ausländischen Siedlern, den sog. Ijinkan, erbaut wurden.

Wen Sie keine Zeit haben, Kyoto vor oder nach der Kreuzfahrt zu besuchen, so empfehlen wir Ihnen unbedingt, während Ihres heutigen Landausfluges Kyoto zu besuchen.


Jeju Island

Jeju Island (auch: Jeju-do) ist eine Insel vulkanischen Ursprungs, südlich der südkoreanischen Halbinsel gelegen. Bis vor rund 100 Jahren führte die Insel noch eine weitgehend vom Festland abgeschnittene, eigene Existenz, was zu ihrem Ruf als mythische Insel führte, der noch heute nachhallt. Jedoch ist die Insel in unseren Tagen bei den Koreanern ein beliebtes Reiseziel, vor allem bei frisch verheirateten Paaren.

Im Innern der Insel ragt majestätisch der erloschene Vulkan 1.950 Meter hoch in den Himmel und ist somit gleichsam der höchste Berg in ganz Südkorea. Die Gegend um den Berg mit seinem wunderschönen Kratersee ist heute ein offiziell ausgeschriebener Naturpark. Charakteristisch für die faszinierende Landschaft von Chejudo sind ebenfalls die hunderte von über die Insel verteilten vulkanischen Hügel mit ihren Lavatunneln. Unternehmen Sie auch einen Abstecher zum Cheonjiyeon, Asiens einzigem Wasserfall, der sich unmittelbar ins Meer ergießt.
Da Jeju Island das bevorzugte Ziel koreanischer Hochzeitsreisender ist, nennt man die Insel auch „Liebes-Insel“. Ein erotischer Vergnügungspark stimmt die jungen Paare auf die Liebesbeziehung sehr unverblümt ein. Der erotische Park zählt zu den Haupt-sehenswürdigkeiten der Insel.  

 

Kagoshima

 

Kagoshima ist die am südlichsten gelegene größere Stadt von Kyushu und Hauptstadt der Präfektur Kagoshima. Die Stadt wird wegen ihres ähnlich milden Klimas, ihrer palmengesäumten Straßen, ihrer lebhaften Einwohner und des Sakurajima, des "Vesuvs" von Kagoshima, oft mit ihrer italienischen Schwesternstadt Neapel verglichen.
 

Wir bieten für alle 5 Termine attraktive deutschsprachige Landausflüge an, wenn sich hierfür jeweils 16 Personen anmelden:

- Stadtrundfahrt Tokyo (am Ausschiffungstag; Beginn am Kreuzfahrtterminal Yokohama, Ende am Hotel im Stadtviertel Ginza. Wer am Abend noch nach Hause fliegt, kann vom Tokyo Hauptbahnhof zum Flughafen Narita oder Haneda fahren)

  • Stadtrundfahrt Nagoya

  • Inselrundfahrt Naha /Okinawa

  • Stadtrundfahrt Taipeh mit Besuch des Palastmuseums

  • Stadtrundfahrt Kobe oder Stadtbesichtigung Kyoto

  • Stadtrundfahrt Kagoshima

 

 

 

GEBRAUCHSANWEISUNG JAPAN-EXKURSIONEN erstellt von Japan-Kenner Günter Klose.

Alle Reiseteilnehmer(innen), die eine Kreuzfahrt  mit der Costa neo Romantica mit japanischem Anlaufhafen    gebucht haben, erhalten von Atlantis Reisen als besondere Service-Leistung mehrere Gebrauchs-Anweisungen für individuelle Ausflüge. Sie bekommen alle notwendigen Informationen und Tipps, um die Ausflüge ohne Sprachprobleme problemlos in Eigenregie  durchzuführen.
1.Gebrauchsanweisung: „Tokyo kennen- und liebenlernen  in einem Tag“
2. Gebrauchsanweisung: Tagesausflug Tokyo-Nikko-Tokio
3. Gebrauchsanleitung: Tagesausflug Tokyo – Halkone Nationalpark / Mt. Fuji – Tokyo
4. „Kyoto kennen- und liebenlernen  in einem Tag oder an zwei Tagen “
5. Gebrauchsanleitung: Tagesausflug Kyoto – Nara – Tokyo
6. Gebrauchsanleitung: Tagesausflug Kyoto – Hiroshima – Kyoto
7. Gebrauchsanleitung: Tagesausflug Kyoto – Bergland Takayama - Kyoto
8. Gebrauchsanweisung „Bahnreisen in Japan“


Herr G.Klose hat alle Routen persönlich mehrfach absolviert ! Die Gebrauchsanweisungen wurden erst im September 2017 erstellt, sind also ganz aktuell.

Zudem erhalten alle Reiseteilnehmer(innen) von Atlantis Reisen kostenlos folgende Service – Leistungen:

  • Mehrseitiges Atlantis Infoblatt Japan mit allen Tipps und Infos zu Ihrem Aufenthalt

  • Infoblatt über typische „Fettnäpfchen“ in Japan

  • Infoblatt zur Benutzung japanischer Toiletten

  • Deutschsprachige Reiseführer Tokyo, Hakone / Mt. Fiji, Nikko, Kyoto /  Nara, Hiroshima

  • Infoblatt über die verwirrende Vielfaltvon Getränkedosen in japan. Automaten….

  • Mit japanischen Briefmarken vorfrankierte Ansichtskarten

  • Mehr als 40  Presseveröffentlichungen über aktuelle Themen der japan. Gesellschaft: und den japan. Alltag…

Hinweis zu den Flügen: grundsätzlich kann  jede Fluglinie ausgewählt werden. Flüge ab/bis Deutschland, Österreich und der Schweiz  bieten wir Ihnen zu tagesaktuellen Preisen an. Wir haben  auch immer wieder  Flugtickets  in der Premium Economy  Klasse  sowie in der Business-Class-Tickets zu Sonderpreisen im Angebot.

Hinweis zu den Hotels: alle „bezahlbaren“ Hotelzimmer in den besonders nachgefragten Städten wie Tokyo und Kyoto haben eines gemeinsam: sie sind klein, denn die Grundstückspreise in den 1 A-Lagen Japans sind extrem teuer. Wir werden unsere Hotels in bester Lage der Städte haben: in Tokyo im trendigen Ausgeh- und Nobel-Einkaufsviertel Ginza in Nähe des Hauptbahnhofes „JR Station“  (Hotel Daiwa Roynet, Mercure Hotel o.ä.); in Kyoto ein Hotel  in unmittelbarer Nähe des Hauptbahnhofes (Ibis Kyoto, APA Kyoto-Ekimae o.ä.). Die Zimmer sind modern und komfortabel mit Bad/WC, Klimaanlage und TV  ausgestattet. Hotelpreise können gerne angefragt werden.

Hinweis zum Thema Sicherheit: Japan gilt als eines der sichersten Reiseländer weltweit. Überfälle und Diebstähle zu Lasten von Touristen kommen so gut wie nicht vor.

Hinweis zu den Einreisebestimmungen: deutsche/  österreichische / schweizerische Staatsangehörige benötigen lediglich einen bei Reiseende noch 6 Monate gültigen Reisepass. Es sind keinerlei Impfungen erforderlich.
 

Hinweis zum Klima: die Monate Oktober und November zählen zu den besten und gefragtesten Reisemonaten in Japan (Laubfärbung!). Die Temperaturen sind mit ca. 15 ° bis 20° tagsüber noch sehr angenehm. Die Regentage von März bis November sind mit 8-12 Regentagen pro Monat gleichmäßig verteilt.

Hinweis für Alleinreisende: bitte fragen Sie die Aufpreise bei Allein-Belegung der Kabine/Zimmer an.

 

Diese Sonderreisen mit Costa neoRomantica werden bearbeitet  von unserer Mitarbeiterin

 

Frau NICOLE WERTHER    
Direkt-Telefon Nicole Werther:
Tel. +49 - 5031-690 0267


Bitte senden Sie Ihre ANFRAGE oder ANMELDUNG für diese Sonderreisen an unsere spezielle E-Mail japan@atkf.de

 

 

Erlebnisreise JAPAN / SÜDKOREA / TAIWAN mit COSTA neoROMANTICA
Erlebnisreise Japan Korea Taiwan mit Co[...]
PDF-Dokument [517.8 KB]

FOTOALBUM JAPAN !    Unsere Atlantis-Reiseleitung (Angela und Günter Klose)  hat während der beiden Atlantis-Erlebnisreisen Japan im Mai / Juni  2017   die Höhepunkte dieser Reisen in  einem Fotoalbum dokumentiert.
Klicken Sie auf diesen Link, um zu diesem Fotoalbum zu gelangen:

 

>>>>>   https://youtu.be/WTB1InWXPBQ      <<<<<

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Japan Reisen